Team

Marija Radić

Contact Press / Media

Dr. Marija Radić

Leiterin der Gruppe Preis- und Dienstleistungsmanagement

Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW
Neumarkt 9-19
04109 Leipzig

Telefon +49 341 231039-124

Fax +49 341 231039-20124

Erfahrungen

Dr. Marija Radić leitet die Gruppe Preis- und Servicemanagement am Fraunhofer MOEZ. Sie studierte Internationale Volkswirtschaft an den Universitäten Tübingen und Chicago (USA) und promovierte im Anschluss an ihr Studium an der Universität Dortmund zu den Auswirkungen von Entlohnungssystemen auf den Unternehmenserfolg. Vor ihrer Tätigkeit am Fraunhofer MOEZ war Marija Radic seit 2007 als Senior Consultant bei einer renommierten internationalen Unternehmensberatung in Bonn, Frankfurt und Boston (USA) tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit beriet sie auf nationalem wie auch internationalem Parkett Kunden aus den Bereichen Industrie & Technologie, Life Sciences und Finanzdienstleistungen zu Pricing-, Marketing-, Vertriebs- und Strategiefragestellungen

Ehrenamtliches Engagement

Getreu dem Motto des Wissenschaftsjahres 2013 "Demographische Chance" haben die Gruppe Preis- und Diensleistungsmanagement und der Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement der Universität Leipzig anstelle einer Weihnachtsfeier Ihre Zeit verschenkt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren am 17. Dezember 2013 im Geriatriezentrum Zwenkau und haben dort mit den Patienten Plätzchen gebacken und Weihnachtslieder gesungen. Die Idee für die ehrenamtliche Aktion ging aus einer Kooperation des Fraunhofer MOEZ mit Gerinet Leipzig im Rahmen eines Projektes zu "Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz" hervor.

Buchveröffentlichungen

Radic, M. (2007): Profit Sharing and Company Performance, DUV Verlag, Gabler Edition Wissenschaft.

Buchkapitel

M. Radic und R. Liebtrau (2015): Erlös- und Preismodell gestalten, in: Fraunhofer MOEZ (Hrsg.): Berufsbildungsexport 2014, Publikation im Rahmen des vom BMBF geförderten Metaprojekts "Berufsbildungsexport durch deutsche Bildungsdienstleister.

M. Radic und R. Liebtrau (2015): Kosten im Griff halten, in: Fraunhofer MOEZ (Hrsg.): Berufsbildungsexport 2014, Publikation im Rahmen des vom BMBF geförderten Metaprojekts "Berufsbildungsexport durch deutsche Bildungsdienstleister.

M. Radic / R. Liebtrau / D. Radic (2016): From Product Manufacturer to System Provider: Revenue Models for Product Service Systems (PSS), in: Petruzzellis, L. and R.S. Winer (eds.): Rediscovering the Essentiality of Marketing, Springer Verlag.

Radic, M./ Kraft, K. (2006): Die Auswirkungen von Gewinnbeteiligung in den neuen Bundesländern, in: W. Brandes, T. Eger und M. Kraft (Hrsg.):Wirtschaftswissenschaften zwischen Markt, Norm und Moral, S. 317-334.

Veröffentlichungen in Zeitschriften

Pohl, A.-S./Radic, M. / Radic, D. (2017): Big Data & Krankenversicherungen. Relevanz, Praxis, Chancen und Hindernisse, in: Ehealth.com, Nr. 1/2017, S. 52-55. 

Radic, M. / Maicher, L. / Dijk, S. / Große, C. (2015): Gute Geschäfte, zufriedene Kunden, erfolgreicher Mittelstand: Zukunftschance Digitalisierung – Ein Wegweiser, herausgegeben von Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin, Wegweiser Digitalisierung.

Radic, M./ Beeck, S. (2013): Preisdurchsetzung als Element der Vertriebsvergütung, Das flexible Unternehmen, Digitale Fachbibliothek, Symposion Publishing.

Radic, M./ Beeck, S. (2012). Price Enforcement: A Key Element of Sales Incentive Systems, The Journal of Professional Pricing, Bd. 21(1), S. 8-12.

Radic, M./ Kraft, K. (2006): Profit Sharing and the Financial Performance of Firms: Evidence from Germany, Economics Letters, Bd. 92(3), S. 333-338.

Radic, M./ Kraft, K. (2006): Gesetzliche Mitbestimmung und Kapitalrendite, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 226(5), S. 588-604. 

Konferenzbeiträge

M. Radic / R. Liebtrau / D. Radic (2014): "Product-Service-Systems: Which revenue model fits best?" Proceedings of 25th ISPIM Conference – Innovation for Sustainable Economy & Society, Dublin, Ireland on 8-11 June 2014.

Poster Research Day 2017

E-Health-Innovationen für mehr Lebensqualität bei Multimorbidität (Atmosphäre)