Delegation aus indischem Bundesstaat Andhra Pradesh besuchte Fraunhofer auf der Hannover Messe

Delegation aus indischem Bundesstaat Andhra Pradesh besuchte Fraunhofer auf der Hannover Messe

Am 23. April 2018 besuchten J. Krishna Kishore, CEO des Andhra Pradesh Economic Development Board (AP EDP), und sein Team den Stand der Fraunhofer-Gesellschaft auf der Hannover Messe, um eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW und dem AP EDP zu unterzeichnen.

Außerdem zeigte Krishna Kishore sich interessiert an den Exponaten des Fraunhofer IWU. Die dort eingesetzten digitalen Prototypen können Maschinen noch vor deren Fertigung kostengünstig optimieren. 

Das Leistungszentrum »Digitale Vernetzung« beschäftigt sich ebenfalls mit intelligenter Produktion. Krishna Kishore konnte sich davon überzeugen, wie Produktionsarbeit neu gestaltet wird, wenn Mensch und Roboter erfolgreich kooperieren. Das Leistungszentrum führt die Kompetenzen der Fraunhofer-Institute Fraunhofer FOKUS, Fraunhofer HHI, Fraunhofer IPK und Fraunhofer IZM zusammen. 

Sein Deutschland-Besuch führte Krishna Kishore auch nach Leipzig, wo er das Fraunhofer IZI und das Fraunhofer IMW besichtigte.