Gruppenleiter des Fraunhofer IMW spricht auf dem diesjährigen Stuttgarter Softwaretechnikforum

Gruppenleiter des Fraunhofer IMW spricht auf dem diesjährigen Stuttgarter Softwaretechnikforum zur Datenqualität zur Datenbewertung bei Patentdaten

Industrie 4.0 zeichnet eine Vision der Vernetzung von Produkten und Maschinen. Grundlage für diese Vernetzung sind verlässliche Daten – doch viele Unternehmen scheitern daran, diese in der notwendigen Qualität bereitzustellen. Darüber hinaus rücken Compliance-Aspekte immer mehr in den Fokus von Aufsichtsgremien und der Öffentlichkeit. Transparenz und somit zielgerichtetes Stammdatenmanagement sind auch hierfür eine wichtige Bedingung.

Das 12. Stuttgarter Softwaretechnik Forum bietet vom 26. bis zum 28. September 2016 ein reichhaltiges Programm rund um Stammdatenmanagement. Den Auftakt der Veranstaltung bilden drei Seminare, in denen Experten des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) die Themen „Stammdatenmanagement und Informationsqualität“, „Geschäftsprozessmanagement“ und „Einführung von Enterprise-Content-Management-Systemen“ beleuchten. Am zweiten und dritten Veranstaltungstag erörtern namhafte Referenten, wie Unternehmen unterschiedlicher Branchen mit Stammdaten umgehen. Neben organisatorischen Lösungen werden eingesetzte Systeme und ergriffene Maßnahmen vorgestellt, um die Datenqualität zu steigern. Der zweite und dritte Veranstaltungstag wird außerdem von einer Ausstellung begleitet, die Einblicke in konkrete Softwarelösungen gibt.

JProf. Dr. Lutz Maicher, Leiter der Gruppe Wettbewerbs- und Technologieanalyse am Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie (IMW) und Juniorprofessor für Technologietransfer, Universität Jena, berichtet im Rahmen dieser Veranstaltung über die Datenqualität zur Datenbewertung bei Patentdaten. In seinem Vortrag wird er unter anderem Continuous Data Quality Assessment (CDQ) vorstellen – ein System für die kontinuierliche Datenqualitätssteuerung. Neuheit in diesem System ist, dass es von den anwendungsbezogenen Anforderungen an die Faktendatenbank ausgeht. Damit können die Wertschöpfungspotentiale der Datenbank optimal sichergestellt werden.

Alle Informationen in Kürze:

Vortrag „Von der Datenqualität zur Datenbewertung bei Patentdaten“ von JProf. Dr. Lutz Maicher auf dem 12. Stuttgarter Softwaretechnik Forum

Dienstag, 27. September 2016, 16 bis 16.30 Uhr

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart, Hörsaal A/B

Anmeldung: http://www.ssf.iao.fraunhofer.de/