Mittelstands-Wegweiser über Zukunftschancen der Digitalisierung

Früher analog, heute digital – vor allem aber global: Kunden gewinnen, Prozesse verbessern und Mitarbeiter fördern. Die Digitalisierung ist eine der großen Chancen für die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland. Obwohl der Großteil der Entscheider im Mittelstand bereits für das Thema sensibilisiert ist, bleibt das Potenzial der eigenen digitalen Transformation kleiner und mittlerer Unternehmen noch mehrheitlich ungenutzt.

"Es reicht nicht, eine neue Technologie einzuführen", sagt Prof. Dr. Thorsten Posselt, Leiter des Fraunhofer IMW Leipzig. "Um sich erfolgreich gegenüber Wettbewerbern zu behaupten, muss ein Unternehmen eine lernende Organisation sein." Aus diesem Grund ist auch für ihn die Integration der Digitalisierung in die eigene Unternehmensstrategie ein entscheidender Schritt. Unternehmer folgen oftmals ihrem Bauchgefühl und warten ab. Dieses Zögern gefährdet die internationale Wettbewerbsfähigkeit, denn die Digitalisierung verändert nicht nur unsere Gesellschaft und Wirtschaft immer schneller. Sie ist eine globale Triebfeder des kompletten wirtschaftlichen Handelns: Digitale Geschäftsmodelle beeinflussen den Aufbau und die Zusammensetzung ganzer Wirtschaftskreisläufe und Wertschöpfungsketten.

Orientierung für den Einstieg in die digitale Wirtschaft

Gemeinsam mit dem E-Business-Lotsen Südwestfalen-Hagen hat das Fraunhofer Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie in Leipzig einen Wegweiser für die Praktiker im Mittelstand entwickelt. Er entstand in enger Kooperation mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), dem Unternehmerverband Deutschlands e.V. und dem Kompetenznetzwerk wisnet e.V..

Beispiele aus der Unternehmenspraxis zeigen notwendige erste Schritte in die digitale Welt für Unternehmen auf. Der Wegweiser beleuchtet die Optionen, die sich als besonders lohnend für die digitalen Neueinsteiger herausgestellt haben. Unternehmenschefs finden dort Impulse und Orientierung, um die empfohlenen Maßnahmen in die Tat umzusetzen. Sie finden Hinweise, dass Digitalisierung in kleinen Schritten vollzogen werden kann. Sie erfahren ganz konkret, wo sie beginnen können, wie sie es anpacken und von wem sie Unterstützung in Form von Förderung und Beratung erhalten.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat den Wegweiser im Broschürenformat finanziell gefördert, um Sie dabei zu unterstützen, sich dem digitalen Wandel zu stellen und sich im Wettbewerb neuer und alter Player zu behaupten – ganz nach dem Motto: Gute Geschäfte, erfolgreicher Mittelstand. Vorgestellt wird der Wegweiser "Zukunftschance Digitalisierung", den Sie elektronisch aufbereitet im Online-Portal des wisnet e.V. finden, auf der Abschlussveranstaltung der BMWi-Förderinitiative "eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen" am 8. und 9. September 2015 in Berlin.

Ansprechpartner:
Dr. Marija Radic und JProf. Dr. Lutz Maicher

Weitere Informationen: http://www.mittelstand-digital.de