Maschinelles Lernen

»Maschinelles Lernen – Kompetenzen, Anwendungen und Forschungsbedarf«

Kooperation mit Gruppe Innovationspolitik und Transferdesign

BMBF-gefördertes Forschungsprojekt

Beteiligte Fraunhofer-Einrichtungen: Fraunhofer-Zentrale, Fraunhofer IAIS, Fraunhofer IMW,

Ziel des vom BMBF-geförderten Forschungsprojekts »Maschinelles Lernen – Kompetenzen, Anwendungen und Forschungsbedarf« ist es, einen wissenschaftlichen Überblick über das Forschungsgebiet des Maschinellen Lernens ­– einer Schlüsseltechnologie der Künstlichen Intelligenz – zu erstellen. Der Bericht gibt einen kompakten Überblick über die wichtigsten wissenschaftlichen und technischen Konzepte und Methoden des Maschinellen Lernens, analysiert Herausforderungen sowie aktuelle Forschungsfragen und stellt Akteure, Anwendungsfelder sowie sozio-ökonomische Rahmenbedingungen der Forschung mit Fokus auf Deutschland vor. 

Hierzu wurden neben der Sichtung von Fachliteratur und der statistischen Analyse von Publikationen und Patenten auch Interviews mit etablierten Experten für Maschinelles Lernen durchgeführt, ebenso wie ein Workshop mit Fachleuten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Die Ergebnisse des institutsübergreifenden Forschungsprojekts werden im März 2018 mit der Publikation „Maschinelles Lernen – Kompetenzen, Anwendungen und Forschungsbedarf“ veröffentlicht.

Laufzeit des Projekts: 04.2017 - 03.2018

 

Kontakt 

Inga Döbel

Manuel Molina Vogelsang

Dr. Juliane Welz