Lino Markfort

Lino Markfort

Contact Press / Media

Lino Markfort

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Digitale Projekteinheit Data Mining und Wertschöpfung

Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie
Neumarkt 9-19
04109 Leipzig

Telefon +49 341 231039-0

Fax +49 341 231039-190

Spezialgebiete

  • Geschäftsmodell Innovationen (insbesondere: Digitale Geschäftsmodelle; Orchestrierung von physischen und digitalen Angeboten)
  • Plattformökonomie (insbesondere: IoT Plattformen im B2B-Bereich)
  • Servitization (insbesondere: Digital Servitization im Zusammenhang mit digitalen Plattformen)
  • Open Innovation Prozesse (insbesondere: Design-driven Innovation)

 

Erfahrungen

Lino Markfort studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth (Bachelor of Science) und an der Universität Leipzig (Master of Science). Während seines Studiums arbeitete er bei einem Automobilzulieferer, in einer mittelständischen Online-Marketing Beratung und bei einem führenden Softwarelizenzhandelsunternehmen. Von September 2018 bis Februar 2020 arbeitete er als Wissenschaftliche Hilfskraft in der Digitalen Projekteinheit »Data Mining und Wertschöpfung« am Fraunhofer IMW. Hier befasste er sich insbesondere mit den Themen B2B-Plattformen und Digitale Geschäftsmodelle. In Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IMW fertigte er seine Masterarbeit zum Thema »IoT platforms in German manufacturing companies« an. Im März 2020 begann Herr Markfort an der Universität Leipzig zu arbeiten und forscht zudem als Visiting Scholar am Fraunhofer IMW weiter am Thema B2B-Plattformen für die Digitale Projekteinheit »Data Mining und Wertschöpfung«. Seit März 2021 promoviert Herr Markfort am Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Innovationsökonomik von Herrn Prof. Dr. Posselt zum Thema »Business Model Innovations To Let Digital Platforms Take Off«.