FRAME – FRAunhofer Microelectronics innovation Enhancement

Motivation

Die Mikro- und Nanoelektronik stellen digitalisierungsrelevante Technologien dar, die weltweit stark gefördert werden. In diesem Kontext möchte die Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD) die Position der europäischen Halbleiter- und Elektronikindustrie im globalen Wettbewerb stärken. Um die Potenziale der FMD in voller Breite zu realisieren, soll die FMD in ein systemorientiertes Innovationskonzept eingebettet werden. Die Institute des Fraunhofer Verbunds Innovationsforschung haben dieses Ziel im Rahmen des Projekts FRAME befördert.

 

Projekt

Vor diesem Hintergrund ergeben sich für FRAME folgende Aufgaben:

  • Entwicklung eines wissenschaftlich fundierten systemorientierten Innovationskonzepts für die FMD.
  • Entwicklung eines Modells für die Bündelung fragmentierter Technologieexzellenz, das die Etablierung von Innovationskompetenz unterstützt, die agil und flexibel aktuellen sowie künftigen Herausforderungen begegnet.
  • Positionierung der Fraunhofer-Gesellschaft als zentrale Ansprechpartnerin zu innovationspolitischen Fragestellungen.

Um diese Ziele zu erreichen, sind sechs Themenmodule formuliert worden. Die Module »Organisationsentwicklung« und »Strategieentwicklung« unterstützen die FMD beim Design und bei der Implementierung einer effizienten Organisationsform und einer nachhaltigen Forschungs- und Innovationsstrategie. Die hierfür erforderliche Wissensbasis wird in den Modulen »Foresight und Roadmaps«, »Wettbewerbssituation« und »Markt und Kunde« ausgearbeitet. Uns schließlich ein Modul »Impact«.

 

Unsere Leistungen

Der Beitrag der Forschungsgruppe "Innovationspolitik und Transferdesign" des Fraunhofer IMW umfasst die Analyse der Position der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD) und der deutschen Mikroelektronik im globalen Vergleich aus der Perspektive eines „Technologischen Innovationssystems“. 

Auf der Makroebene wird zunächst die internationale Betrachtung der Wettbewerbsanalyse für die Mikroelektronik erarbeitet. Mittels patentstatischer und bibliometrischer Analysen wird eine Mikroelektronik-Forschungslandschaft erstellt, um die Hauptregionen und Akteure in der Entwicklung der Mikroelektronik zu identifizieren. 

Auf der Mesoebene werden Netzwerke und Märkte in ausgewählten Anwendungsfeldern untersucht, um Netzwerkstrukturen und die Position der FMD und deren Wettbewerber in diesen Netzwerken zu analysieren.

 

Projektpartner

  • Fraunhofer ISI (Koordinator)
  • Fraunhofer IAO
  • Fraunhofer INT
  • Fraunhofer IRB (Competence Center Research Services & Open Science)