Kulturerbe in Gefahr – Auswirkungen des Klimawandels, Chancen der Digitalisierung

Motivation:

Die Fraunhofer-Gesellschaft forscht seit über 25 Jahren zum Erhalt von Kulturerbe und entwickelt dafür innovative Lösungen, die weltweit nachgefragt werden. Im Rahmen der Forschungsallianz Kulturerbe arbeiten Fraunhofer-Institute zusammen mit Museen und Kulturerbestätten in den Bereichen Digitalisierung, Materialforschung, Restaurierung, Wissensmanagement und Wissensvermittlung.

Projektbeschreibung:

Im Anschluss an das Modellprojekt »Mit Fraunhofer-Innovationen Kulturerbe schützen« entwickeln 20 Fraunhofer-Institute in Zusammenarbeit mit externen Partnern Lösungen für den Schutz von Kulturerbe vor den Auswirkungen des Klimawandels. Besondere Berücksichtigung finden dabei digitale Lösungsstrategien.

Zentrale Themen des Vorhabens sind:

  • Entwicklung einer zentralen Wissensplattform
  • Erfassungsmethoden zur Erstellung digitaler Zwillinge im urbanen Raum
  • Erhalt historischer Materialien in Zeiten des Klimawandels
  • Sozioökonomischer Wert von Kulturerbe im digitalen Zeitalter

Unsere Leistungen:

Die Gruppe Innovationsakzeptanz des Fraunhofer IMW führt im Rahmen des Vorhabens eine Studie zum Thema »Sozioökonomischer Wert von Originalen und Digitalisaten« durch, in der ein Nutzenkonzept für die Digitalisierung im Bereich Kulturerbe entwickelt wird. Dabei spielen vor allem Fragen zur digitalen Wertschöpfung und zur Nutzerakzeptanz eine zentrale Rolle. Im Mittelpunkt stehen Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung von Kulturerbe, deren Rahmenbedingungen sowie die Rolle der Museen, Archive und Bibliotheken in der Entwicklung und Umsetzung geeigneter Nutzungskonzepte im Spannungsfeld zwischen Originalen und Digitalisaten.

Auftraggeber:

Fraunhofer-Gesellschaft

Projektpartner:

Staatliche Kunstsammlungen Dresden (SKD)
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)

Projektlaufzeit:

1.9.2019 - 31.10.2022

Weitere Informationen

Mitglied der FALKE – Forschungsallianz Kulturerbe

 

Interview mit Dr. Johanna Leissner

Kulturerbe als Innovations-Hub

 

FALKE: Forschung für den Kulturerbeschutz

Projektblatt herunterladen