MOBY - Living Lab Electro-Micromobility

Hintergrund:

Wachsende Städte benötigen neue Mobilitätslösungen, um die zunehmenden Verkehrsprobleme zu lösen und effiziente Mobilitätssysteme zu gewährleisten. Die Nutzung von elektrischen Mikromobilen hat in den letzten Jahren zugenommen. Elektrische Tretroller, die derzeit über Ride Sharing Anbieter und Mobilititätsapps genutzt werden, sind von besonderem Interesse.

 

Projektbeschreibung:

Das Hauptziel von MOBY ist die Entwicklung eines Leitfadens für die erfolgreiche Integration von elektrischen Mikromobilen in die bestehenden Mobilitätssysteme von drei Pilotstädten: München (Deutschland), Kopenhagen (Dänemark) und Tel Aviv (Israel). Der Leitfadem wird sowohl Städte als auch Elektromobilitätsanbieter dabei unterstützen, die potentiellen positiven Auswirkungen neuer Elektromobilitätsdienste zu maximieren und so zu lebenswerten städtischen Räumen beizutragen.

 

Aufgaben im Projekt:

Die Gruppe Innovationsakzeptanz des Fraunhofer IMW ist für die Analyse der gesellschaftlichen Akzeptanzmuster dieser neuen Mobilitätslösungen verantwortlich. Dazu werden bewusst die Wahrnehmungen der gesamten Stadtgesellschaft einbezogen und damit explizit auch die Perspektive der Nicht-Nutzer und der von (möglichen) negativen Auswirkungen Betroffenen. Besonderes Augenmerk wird auf die Identifizierung möglicher Unterschiede in den drei Städten und - falls gegeben - auf relevante kontextbezogene Gründe gelegt.

 

Förderung:

EIT Urban Mobility

 

Projektpartner:

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML (Koordination)

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI

Städte: München, Kopenhagen und Tel Aviv

Technische Universität München

Königliche Technische Hochschule Stockholm

Technion Technische Universität Israel

Polytechnische Universität von Katalonien

Seat

UPC Technology Center

Technische und Wirtschaftswissenschaftliche Universität Budapest

UnternehmerTUM

i2cat Foundation

 

Projektlaufzeit:

1.1.2020 – 31.12.2020

Projektblatt

MOBY - Living Lab Electro-Micromobility