Elisa Maria Entschew

Elisa Maria Entschew

Contact Press / Media

Dr. Elisa Maria Entschew

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Gruppe Preis- und Dienstleistungsmanagement

Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW
Neumarkt 9-19
04109 Leipzig

Telefon +49341231039-235

Fax +49 341 231039-9235

Spezialgebiete

  • Ethische Risiken digitaler Mensch-zu-Mensch Kommunikation
  • Moralisches Urteilsvermögen in Zeiten der Digitalisierung
  • Ethische Perspektiven auf humanistisches Management
  • Ethische Prinzipien für Künstliche Intelligenz

 

Erfahrungen

Dr. Elisa Maria Entschew (geb. Böldicke) ist seit Dezember 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe »Preis- und Dienstleistungsmanagement« am Fraunhofer IMW in Leipzig. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften und Internationales Management an den Universitäten in Leipzig, Vaasa (Finnland), Victoria (Kanada) und an der HHL Leipzig Graduate School of Management.

Um Erfahrungen in verschiedenen Unternehmenstypen zu sammeln war sie u. a. für das Start-up i-potentials (Personalberatung für Führungspositionen im digitalen Zeitalter), die NGO Alzheimer's Disease Association of Kern County in Bakersfield (Tagesbetreuung für Erwachsene mit Alzheimer in CA, USA), dem Familienunternehmen Melitta Group (Fast Moving Consumer Goods) und dem Konzern BASF (Chemie) in Singapur tätig. Währenddessen interessierte sie sich zunehmend für Fragestellungen im Bereich Digitalisierung und Ethik.

Frau Dr. Entschew promovierte am Dr. Werner Jackstädt-Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der HHL Leipzig Graduate School of Management. Im Rahmen ihrer Doktorarbeit beschäftigte sie sich mit ethischen Risiken im Zuge der Digitalisierung. Dabei lag ihr Forschungsschwerpunkt auf der Etablierung permanenter, digitaler Erreichbarkeit und der damit einhergehenden Entgrenzung von Mensch und Organisation.

Während ihrer Arbeit am Dr. Werner Jackstädt-Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensethik arbeitete sie zudem an Projekten im Bereich Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Darüber hinaus erlangte sie Zertifizierungen im agilen Management und beschäftigt sich vor diesem Hintergrund mit den Besonderheiten von digitalen, agilen Unternehmen. Mithilfe ihrer Ethik-Expertise und ihren Erfahrungen im Bereich Digitalisierung arbeitet sie am Fraunhofer IMW an einem verantwortungsvollen und nachhaltigen Einsatz von Künstlicher Intelligenz. Dabei steht eine wissenschaftsfundierte Beratung mittelständischer Unternehmen im Fokus.

 

Aktuelle Projekte

Vorträge

2018

2016

 

Vortrag

»Digitalisierung zum Anfassen«

Dr. Elisa Maria Entschew gibt im Science Talk zur Langen Nacht der Wissenschaften 2021 einen Einblick in die Offene Werkstatt des Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 eStandards. Ihr Vortrag »Digitalisierung zum Anfassen« stellt die Offene Werkstatt vor, beleuchtet die sogenannten Demonstratoren und erläutert weitere Hintergründe zu Künstlicher Intelligenz (KI) und mehr.