Rahmenbedingungen und Anreizsysteme für Innovationen und neue Technologien in ausgewählten europäischen Ländern

Innerhalb des Projektes werden Anreizwirkungen und Hemmnisse für die Innovationsfähigkeit von Unternehmen und Forschungsinstitutionen mittels eines systemischen Ansatzes evaluiert. Untersucht werden u.a. operationelle Programme zur Förderung unternehmerischer Innovationsleistung und F&E-Aufwendungen, Industrie-Wissenschaftskooperationen, Forschungsförderung und Wissenstransfer. Ökonomische, politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen werden hinsichtlich ihrer Bedeutung für den innovativen Erfolg und ihrer Geeignetheit für eine wissensbasierte Wirtschaft bewertet.


Länderfokus: Deutschland, Finnland, Kroatien, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Tschechische Republik