accelerapp - Marktpotenzial- und Kooperationsstrategie für die Software-Lösungen der Firma VisEnergia

Das in Danzig ansässige Unternehmen VISenergia entwickelt Software-Lösungen, welche die Überwachung und Verwaltung von Windparks gewährleisten. Die Gruppe Forschungs- und Businessakzelerator am Fraunhofer IMW analysierte die Einsatzmöglichkeiten ihrer Technologie auf dem deutschen Markt und erarbeitete eine empirisch basierte Marktpotenzial- und Kooperationsstrategie mit Handlungsempfehlungen für den internationalen Einsatz. Darüber hinaus unterstützten Fraunhofer-Experten die Firma VISenergia bei der Teilnahme an der Weltleitmesse für Windenergie Europas in Hamburg. Bei dieser Gelegenheit gelang es VISenergia, ein Feedback von Fachkundigen in dieser Branche zu bekommen und wertvolle Geschäftskontakte zu knüpfen.

Das gemeinsame durch das Programm Go-Global des polnischen Nationalen Zentrums für Forschung und Entwicklung (NCBR) geförderte Projekt fing im April 2016 an und konnte am 30. September 2016 erfolgreich abgeschlossen.

accelerapp unterstützt Unternehmen bei internationalen Projekten

Das von Leipziger Fraunhofer-Forschern entwickelte Tool accelerapp zeigt Unternehmen individuelle Entwicklungspfade für innovative Produkte, Dienstleistungen und Technologien auf internationalen Märkten auf.

Wer mit neuen Produkten internationale Märkte erschließen will, braucht nicht nur einen langen Atem. Vorbereitung, Prozess und Management internationaler Forschungs- und Vermarktungsvorhaben verlangen auch enorme zeitliche, finanzielle und personelle Ressourcen. Ressourcen, die für insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen knapp sind.

Mehr zum accelerapp-Tool finden Sie hier und unter der Website des Projekts.