Team

Lutz  Maicher

Contact Press / Media

JProf. Dr. Lutz  Maicher

Leiter der Gruppe Wettbewerbs- und Technologieanalyse, Juniorprofessor für Technologietransfer an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie
Neumarkt 9-19
04109 Leipzig

Telefon +49 341 231039-127

Fax +49 341 231039-9127

Tätigkeitsschwerpunkte am MOEZ

  • Data-driven Competitive Intelligence
  • Geschäftsmodelle in der IP-Industrie
  • Big Data, Faktendatenbanken, Datenanalyse, Datenvisualisierung

Werdegang

Dr. Lutz Maicher studierte an den Universitäten Leipzig und Rennes Wirtschaftsinformatik. In der anschließenden Promotion im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs „Wissensrepräsentation“ vertiefte er seine Expertise im Bereich semantischer Technologien und Faktendatenbanken. Im Jahr 2005 etablierte Dr. Lutz Maicher die TMRA, wichtigste internationale Konferenz im Bereich Topic Maps. Ab 2007 leitete Dr. Lutz Maicher die Arbeitsgruppe „Topic Maps Lab“, deren Arbeitsschwerpunkt die flexible, semantische Datenintegration ist. Die Gruppe entwickelt innovative Grundlagentechnologien für das kollaborative Datenmanagement und setzt diese in anwendungsorientierten Projekten ein. Diese Anwendungen für die archäologische, musikhistorische bzw. bibliographische Forschung wurden vom BMBF, DFG und Kulturstaatsministerium finanziert. Im Mai 2011 wechselte Dr. Lutz Maicher an das Fraunhofer MOEZ und leitet inzwischen die Gruppe Competitive Intelligence. Der Schwerpunkt in diesem Bereich ist die datengetriebene Analyse des globalen Wettbewerbs wissensintensiver Technologieunternehmen. Seit April 2014 hat Dr. Lutz Maicher außerdem eine Juniorprofessur für Technologietransfer an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena inne.