Veranstaltungen Nachhaltigkeit

Veranstaltungen

Key Note Vortrag / 2.3.2017

Fraunhofer IMW begleitet feierliche Eröffnung von Masterstudiengang an University of Technology in Jamaika.

Konzipiert wurde der Masterstudiengang "Sustainable Energy and Climate Change" mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) für die University of Technology in Jamaika. Forscher des Fraunhofer IMW waren an der Konzeption des Studiengangs beteiligt. Es ist das erste Programm seiner Art in der Karibik. Non-resident Distinguished Fellow Prof. Thomas Bruckner diskutierte in seiner Key Note technische Optionen und politische Instrumente, um den Klimawandel zu bewältigen.

 

Ringvorlesung: Kraftakt Energiewende – Chancen und Risiken der Transformation

Plenarvortrag Prof. Dr. Thomas Bruckner, 10. Expertentreffen, Energiemetropole Leipzig / 5.12.2016

Chancen und Risiken der Energiewende aus energiewirtschaftlicher Sicht

Keynote Lecture Prof. Dr. Thomas Bruckner, gat 2016 / 8.11.2016

Signal für eine neue Epoche der globalen Klima- und Energiepolitik: Die Klimakonferenz COP21 in Paris und ihre Auswirkungen auf zukünftige Versorgungs- infrastrukturen

EU-Netzwerk am Fraunhofer-Zentrum Leipzig

Vom 13. bis 14. April 2016 traf sich das EU-Netzwerk der Fraunhofer-Gesellschaft am Fraunhofer-Zentrum in Leipzig. Beim 16. EU-NetWorkshop tauschten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Fraunhofer-Institute zu Themen und Fragestellungen innerhalb EU-finanzierter Projekte aus. Annamaria Riemer und Urban Kaiser arbeiten am Leipziger Institut in der interdisziplinär angelegten Forschungspartnerschaft EU Plus an Management-, Finanzierungs- und Kommunikationsstrategien für EU-finanzierte Projekte.

Prof. Dr. Thomas Bruckner moderiert AEL Sommerschule zu Umbrüchen in der Energieversorgung.

 

Prof. Dr. Thomas Bruckner diskutiert Smart-City-Strategie mit OB der Stadt Leipzig.

Zukunftsworkshop Big Data – Perspektiven für die Energiewirtschaft

Der "Zukunftsworkshop Big Data – Perspektiven für die Energiewirtschaft" am 24. September 2015 bot Forschern am Fraunhofer IMW im Rahmen der Big Data Allianz die Gelegenheit, ihr Leistungsspektrum vor interessierten Vertretern der Energiebranche zu präsentieren. Neben den Big Data Analysemethoden von Kundendaten, zum Beispiel Stammdaten und Smart Meter Lastgängen, wurde der aktuelle Entwicklungsstand des softwarebasierten Simulationsmodell (IRPsim) vorgestellt. Die Software ermöglicht die Evaluation von neuen Geschäftsmodellen in einem sich stetig wandelnden Energiesystem. 

 

Zehn Jahre Nachhaltigkeits- forschung in Leipzig.

Experten diskutieren am Fraunhofer IMW Herausforderungen der Systemsicherheit in der Energiewende

Während der geplante Ausbau der erneuerbaren Energien bis 2020 erreichbar erscheint, hält der dafür erforderliche Netzausbau damit nicht Schritt. Am 20. September 2016 diskutierten Vertreter von Verteilnetzbetreibern (VNB) und Dienstleistern für die überregionale Stromversorgung bei einem Workshop das zukünftige Zusammenspiel von Regelleistungserbringung und Einspeisemanagement.