Fraunhofer-Expertin Dr. Marija Radic präsentiert Digital Health Projekt ATMoSPHÄRE auf Medizinkongress XPOMET

Fraunhofer-Expertin Dr. Marija Radic präsentiert Digital Health Projekt ATMoSPHÄRE auf Medizinkongress XPOMET

Das Fraunhofer IMW arbeitet inhaltlich in den Forschungsbereichen der Sozio- und Wissensökonomie an innovativen Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen – beispielsweise zu den Themen demografischer Wandel und Multimorbidität. Im Zuge des interdisziplinären Kongresses XPOMET© Convention, der vom 21. bis 23. März in Leipzig stattfindet und sich mit Digital Health und Hightech in der Medizin beschäftigt, berichtet Dr. Marija Radic, stellvertretende Abteilungsleiterin Unternehmensentwicklung im internationalen Wettbewerb und Gruppenleiterin Preis- und Dienstleistungsmanagement am Fraunhofer IMW, über Erkenntnisse aus dem Projekt ATMoSPHÄRE und anderen E-Health-Forschungsarbeiten. Die Gruppe Preis- und Dienstleistungsmanagement konzipiert in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern eine medizintechnische IT-Plattform zur holistischen Versorgung multimorbider Patienten. Der Fokus des Teams liegt auf einem patienten- und anwenderzentrierten Service Design. Auf Basis von Simulationen soll darüber hinaus für diese Plattform ein wirtschaftlich tragfähiges und auf andere regionale Ökosysteme übertragbares Erlösmodell entstehen.

Die XPOMET© Convention ist eine interdisziplinäre Veranstaltung, die sich vor allem auf technologische Fortschritte in der Medizin fokussiert und sich unter anderem an Akteure aus dem Gesundheitswesen, der ingenieurtechnischen Medizin, der Biotechnologie und der modernen Pharmazie richtet.