Sachsen ist Vorreiter bei der Digitalisierung der Landwirtschaft

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hatte im Herbst letzten Jahres einen Aufruf zur Förderung von Experimentierfeldern in der Landwirtschaft im Umfang von 70 Millionen Euro gestartet. Von 25 Bewerbungen wurden nun in der ersten Runde 14 ausgewählt, für die bis Ostern detaillierte Förderanträge gestellt werden können. Fraunhofer IMW und Universität Leipzig sind mit einem Projekt weiter im Rennen, das die datengetriebene Vernetzung und intelligente Unterstützung von Arbeitsschritten in der Landwirtschaft untersucht und weiterentwickelt.

8.4.2019

Zur Pressemitteilung

Zur Gruppe Geschäftsmodelle: Engineering und Innovation