Auftakt ins Jubiläumsjahr 2016: 10 Jahre Fraunhofer-Zentrum am Standort Leipzig

Gemeinsam mit dem Leipziger Schwesterinstitut lud das Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie am 21. Januar 2016 Kunden, Partner, Freunde und Förderer zum Neujahrsempfang ein. Dazu begrüßten die beiden Institutsleiter Professor Thorsten Posselt (Fraunhofer-Zentrum) und Professor Frank Emmrich (Fraunhofer IZI) neben den Kolleginnen und Kollegen wieder Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, darunter Dr. Johannes Beermann, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, und Jürgen Chrobog, Staatsminister a. D. Im Fokus stand das 10-jährige Bestehen beider Institute am Wissenschaftsstandort Leipzig. Während das Fraunhofer IZI dieses bereits 2015 feierte, startete das sozioökonomische Fraunhofer-Zentrum im Jahr 2016 ins Jubiläumsjahr. Gastredner des Abends war Professor Hans Wiesmeth, Präsident der Sächsischen Akademie der Wissenschaften. Er stellte die Bedeutung des Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie klar heraus: Durch sein Profil treibe das Institut die Internationalisierung wissenschaftlicher Arbeit voran und leiste einen wichtigen Beitrag zur sozialwissenschaftlichen Begleitung technologischer Entwicklungen.