Impulse für Unternehmenswachstum in der Leipziger Wirtschaftsregion: Neue IHK-Förderinitiative gestartet

Presseinformation / 31.8.2018

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig startet in Zusammenarbeit mit dem Leipziger Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW und der HHL Leipzig Graduate School of Management erstmals eine mit 50.000 Euro Beratungsleistung ausgestattete »Förderinitiative Dienstleistung«.

© IHK zu Leipzig

vlnr: Prof. Dr. Stephan Stuben (Rektor HHL), Prof. Dr. Thorsten Posselt (Institutsleiter des Fraunhofer IMW), Kristian Kirpal (Präsident IHK), aufgenommen während der Pressekonferenz zum Projektstart am 31.08.18 in der Geschäftsstelle der IHK zu Leipzig.

»Wir wollen Wege und Methoden aufzeigen, wie die Unternehmen in der Leipziger Wirtschaftsregion bisher verborgene Wachstumspotenziale entdecken und erfolgreich für sich nutzen können. Die Aufwertung der betrieblichen Wertschöpfungskette mit passenden Dienstleistungen oder Services kann ein Schlüssel zum Erfolg sein – unabhängig von Branche und Betriebsgröße«, so Kristian Kirpal, Präsident der IHK zu Leipzig, zur Zielstellung. »Mit der  Förderinitiative wollen wir einen aktiven Beitrag zum dringend benötigten Wachstum unserer regionalen Unternehmen leisten.«

Bewerben können sich ab sofort bis zum 31. Oktober 2018 IHK-Mitgliedsunternehmen aus dem IHK-Bezirk Leipzig (Stadt Leipzig, Landkreise Nordsachsen und Leipzig) online unter www.leipzig.ihk.de/plusx. Durch Juryentscheid werden dann die teilnehmenden Unternehmen ausgewählt, die in der ersten Jahreshälfte 2019 mit Unterstützung von Expertenteams systematisch neue oder modifizierte Dienstleistungen entlang ihrer Wertschöpfungskette entwickeln. »Mit der ökonomischen Fraunhofer-Expertise, die wir in das Projekt einbringen, sehen wir wissensintensive Dienstleistungen, nicht erst in Zeiten der Digitalisierung, in der Rolle der Treiber für Wachstum und Innovation des Wirtschaftsstandorts Leipzig« unterstreicht Professor Dr. Thorsten Posselt, Institutsleiter des Fraunhofer IMW die Motivation der außeruniversitären Forschungseinrichtung an der IHK-Förderinitiative.

Die Ergebnisse des Prozesses und die angewandten Methoden sollen dabei Ideengeber für alle wachstumsorientierten Unternehmen sein.

Kontakte für Medienanfragen:

Jörg Hübner                                      
IHK zu Leipzig                                  
Tel.: 0341 1267-1173                      
E-Mail: huebner@leipzig.ihk.de

Dirk Böttner-Langolf
Fraunhofer IMW Leipzig
Tel.: 341 231039-250
E-Mail: dirk.boettner-langolf@imw.fraunhofer.de

Gudula Kienemund M.A.
HHL Leipzig Graduate School of Management
Tel.: 0341 9851-614
E-Mail: media@hhl.de