Das Institut im Profil

mehr Info

Unterm Dach des Fraunhofer IMW

mehr Info

Forschen und Entwickeln: Sozioökonomisch – wissenschaftlich fundiert

Kennzahlen

  • Gründung: 2006
  • Standort: Leipzig
  • Stammpersonal: 44 Beschäftigte nach TvÖD, davon ein Großteil Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Stand: Juli 2016)
  • Entwicklung der Projekte: 70 Projekte pro Jahr, davon 1/3 Industrieprojekte (Stand: Juli 2016)
  • kontinuierliche Steigerung der Erträge
  • Fachliche Expertise: Wirtschaftswissenschaften, Politik- und Sozialwissenschaften
  • Sprachkompetenzen: neben Englisch, Französisch und Spanisch  Bosnisch, Bulgarisch, Estnisch, Kroatisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Tamil, Tschechisch, Tunesisch, Ukrainisch, Ungarisch und Weißrussisch, Arabisch, Persisch, Französisch, Hindi, Italienisch, Niederländisch und Slowakisch

Das Fraunhofer-Zentrum Leipzig blickt seit 2016 auf zehn Jahre angewandte, sozio-technologische und sozio-ökonomische Forschung und Erfahrung am Standort Leipzig zurück. Für den langfristigen Erfolg von Kunden und Partnern aus Wirtschaft, Industrie, Forschung und Gesellschaft entwickeln die Ökonomen von Fraunhofer wissenschaftlich fundierte Lösungen für die Herausforderungen der Globalisierung. Der Mensch, seine Umwelt und Lebensrealität stehen im Mittelpunkt der internationalen Projekte, Netzwerkaktivitäten, Innovationsvorhaben und Analysen des Instituts. Als Fraunhofer-Zentrum für Mittel- und Osteuropa MOEZ, 2006 gegründet, bündelt das Institut seit 2015 seine Expertise und sein Leistungsangebot Internationalisierung und Wissensökonomie unter dem neuen Namen Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW. 

Die Wissenschaftler/innen am Fraunhofer IMW erforschen und entwickeln Strategien, Strukturen, Prozesse und Instrumente:

  • für den Transfer von Wissen und Technologien zwischen Organisationen,
  • das Umsetzen von Wissen in Innovation und
  • das Verstehen und Gestalten der zugehörigen Rahmenbedingungen.

Dabei zielen die Ökonomen des Fraunhofer IMW global denkend auf ökologisch und sozial ausgewogene und wirtschaftlich tragfähige Lösungen.

Das Institut und seine Köpfe besitzen ausgewiesene Kompetenzen in den Bereichen Internationalisierung, Innovations- und Technologiemanagement, Innovationsfinanzierung, Strategieentwicklung, Wissensökonomie und Forschungsmarketing. Derzeit bearbeiten rund fünfzig Vollzeitmitarbeiter Projekte für Unternehmen, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen sowie Projekte im Rahmen folgender Programme und Institutionen: 

  • 8. Forschungsrahmenprogramms der Europäischen Union (Horizon 2020)
  • Projekte des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
  • des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der
  • Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).
 

Zum Newsletter des Fraunhofer IMW anmelden

Sie möchten über neue Forschungsprojekte, Publikationen und Mitarbeiter/innen des Fraunhofer IMW informiert werden?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fraunhofer IMW

Kuratorium des Fraunhofer IMW

Mitglied im Fraunhofer-Verbund Innovationsforschung

Qualitätsmanagement am Fraunhofer IMW