Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

Studie »Foresight Fraunhofer – Zukunftsthemen für die angewandte Forschung«

Die Fraunhofer-Gesellschaft wirft im Zuge der Jubiläumskampagne »70 Jahre Fraunhofer« einen Blick in die Zukunft. Die Zukunftsthemen für die angewandte Forschung sind als strategisches Wissen aus potenziellen Technologien und gesellschaftlichen Herausforderungen abgeleitet. Gleichzeitig wurde die Foresight-Methode weiterentwickelt.

mehr Info

Jahresbericht

Der Jahresbericht »FOKUS: DIGITALE WERTE« stellt ausgewählte Forschungsprojekte, Themen, Kennzahlen und Entwicklungen des Instituts im Geschäftsjahr 2017/18 vor.

mehr Info

»Data Mining und Wertschöpfung« stellt den Wert von Daten für Unternehmen in den Mittelpunkt

mehr Info

Poster-Präsentationen des Research Day 2019

mehr Info

LESETIPP Studie »Maschinelles Lernen«: Kompetenzen, Forschung, Anwendung

mehr Info

Unsere Mission

Das Fraunhofer IMW blickt seit 2016 auf zehn Jahre angewandte, sozioökonomische Forschung und Erfahrung am Standort Leipzig zurück. Für den langfristigen Erfolg von Kunden und Partnern aus Wirtschaft, Industrie, Forschung und Gesellschaft entwickeln die Ökonomen von Fraunhofer wissenschaftlich fundierte Lösungen für die Herausforderungen der Globalisierung.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IMW erforschen und entwickeln Strategien, Strukturen, Prozesse und Instrumente:

  • für den Transfer von Wissen und Technologien zwischen Organisationen,
  • das Umsetzen von Wissen in Innovation und
  • das Verstehen und Gestalten der zugehörigen Rahmenbedingungen.

Als Fraunhofer-Zentrum für Mittel- und Osteuropa MOEZ, 2006 gegründet, bündelt das Institut seit 2015 seine Expertise und sein Leistungsangebot Internationalisierung und Wissensökonomie unter dem neuen Namen Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW.

Science Talk

 

Interview mit Dr. Juliane Welz, Annamaria Riemer und Inga Döbel

Wie funktioniert Weitblick? »Foresight-Fraunhofer« identifiziert Zukunftsthemen bis 2030.

11. Carbonbeton- und Textilbetontage

Am 24. und 25. September 2019 vertritt Josephine Schöffel, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Gruppe Geschäftsmodelle: Engineering und Innovation, das Fraunhofer IMW auf den 11. Carbon- und Textilbetontagen. Dort stellt Herr Ing. Andreas Söhnchen, Institut für Bauklimatik der TU Dresden und Projektpartner des Fraunhofer IMW, das Projekt C³InteF vor.

 

Zum Teaservideo auf YouTube

Zur Veranstaltungswebsite

 

Interview mit Prof. Dr. Thorsten Posselt und Dr. Steffen Preissler

»Wissen – die wertvollste Ressource der Zukunft?«

Weitere News und Veranstaltungen

Weitere Interviews mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Fraunhofer IMW

Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

Neumarkt 9-19

04109 Leipzig

Telefon +49 341 231039-0

Fax +49 341 231039-0