Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

Unsere Mission

Das Fraunhofer IMW blickt auf fünfzehn Jahre angewandte, sozioökonomische Forschung und Erfahrung am Standort Leipzig zurück. Für den langfristigen Erfolg von Kunden und Partnern aus Wirtschaft, Industrie, Forschung und Gesellschaft entwickeln die Ökonomen von Fraunhofer wissenschaftlich fundierte Lösungen für die Herausforderungen der Globalisierung.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IMW erforschen und entwickeln Strategien, Strukturen, Prozesse und Instrumente:

  • für den Transfer von Wissen und Technologien zwischen Organisationen,
  • das Umsetzen von Wissen in Innovation und
  • das Verstehen und Gestalten der zugehörigen Rahmenbedingungen.

Als Fraunhofer-Zentrum für Mittel- und Osteuropa MOEZ, 2006 gegründet, bündelt das Institut seit 2015 seine Expertise und sein Leistungsangebot Internationalisierung und Wissensökonomie unter dem neuen Namen Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW.

Leistungsangebot

 

Außenstelle des Fraunhofer IMW in Halle (Saale)

Center for Economics and Management of Technologies CEM

Das Center for Economics and Management of Technologies kombiniert als Außenstelle des Fraunhofer IMW in Halle (Saale) werkstoffwissenschaftliche und techno-ökonomische Expertise, zum Beispiel bei der Technologie- und Regulierungsfolgenabschätzung oder der Digitalisierung von Werkstoffprozessen.

Aktuelle Publikationen

 

Jahresbericht 2020-2022

Von der strategischen Frühaufklärung bis zur erfolgreichen Transformation

Der Jahresbericht des Fraunhofer IMW stellt sozio- und technoökonomische Forschung und Innovationen für Unternehmen, Netzwerke und Regionen vor.

 

neue Publikation

Resilienz für die Zukunft von Wertschöpfungsnetzwerken

Der Sammelband führt aktuelle Erkenntnisse in der Resilienzforschung zusammen und zeigt auf, wie Unternehmen ihre Resilienz erfassen und verbessern können. 

von Juliane Welz, Marija Radic, Annamaria Riemer und Thorsten Posselt

Aktuelles

Pressemitteilungen

8.5.2024

Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft Sachsens – Erfolgreicher Start des Forschungsprojekts GENESIS zur Gestaltung des Strukturwandels

Leipzig (8.5.2024) – Am 8. Mai 2024 fand im Kunstkraftwerk Leipzig die von der Abteilung Regionale Transformation und Innovationspolitik des Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW ausgerichtete Auftaktveranstaltung zu dem Forschungsprojekt „GENESIS“ statt. Letzteres wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert und unter enger Einbindung des Sächsischen Staatsministeriums für Regionalentwicklung (SMR) umgesetzt. Unter dem Motto »Gemeinsam machen, was wirkt - Gestaltung neuer Entwicklungspfade in den sächsischen Revieren« versammelten sich Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Forschung, um gemeinsam über die Herausforderungen des Strukturwandels in Sachsen zu diskutieren.
mehr Info

29.4.2024

Auftakt des Forschungsprojektes GENESIS: Gestaltung neuer Entwicklungspfade im Strukturwandel in Sachsen

Leipzig (29.4.2024) – Die Abteilung Regionale Transformation und Innovationspolitik des Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW richtet für das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz BMWK und dem Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung geförderte Forschungsprojekt »GENESIS« eine Auftaktveranstaltung am 8. Mai 2024 um 14 Uhr im Kunstkraftwerk Leipzig aus.
mehr Info

19.4.2024

Restrukturierung am Fraunhofer-Standort Leipzig

Um das Portfolio der Fraunhofer-Gesellschaft fachlich und wirtschaftlich bestmöglich weiterzuentwickeln – insbesondere im Hinblick auf die Innovationsforschung – und den Fraunhofer-Standort Leipzig zu erhalten und zu stärken, hat der Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft verschiedene Maßnahmen rund um das Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Senats der Fraunhofer-Gesellschaft wird eine Teilbetriebsschließung sowie die Auflösung der Eigenständigkeit des Fraunhofer IMW vorgenommen. Die verbleibenden Abteilungen werden in das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI integriert.
mehr Info

17.4.2024

Leipzig und Dresden entwickeln CO2-Rechner für den Kulturbetrieb | Nominierung für Sächsischen Digitalpreis

Das Dezernat Kultur der Stadt Leipzig und das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Stadt Dresden arbeiten gemeinsam an einem CO2-Rechner speziell für den Kulturbetrieb. Der Emissionsrechner wird im Frühjahr 2023 allen Kultureinrichtungen mit Sitz in Leipzig und Dresden kostenfrei und dauerhaft zur Verfügung stehen. Das Fraunhofer IMW unterstützt das Projekt als einer von mehreren Kooperationspartnern bei der Umsetzung.
mehr Info
 

JOIN GUT MOOD CHALLENGE

Download Information here.

 

17.4.2024

Publikumsvoting

Sächsischer Digitalpreis 2024

 

20.10.2023

Leipziger Fraunhofer-Forschende unterstützen regionale Transformation in den sächsischen Braunkohlerevieren

Forschende des Fraunhofer IMW unterstützen die Gestaltung des Strukturwandels in den sächsischen Braunkohlerevieren in der Lausitz und in Mitteldeutschland. Im von der Bundesregierung geförderten Forschungsprojekt GENESIS entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung (SMR) ein datenbasierter Zwilling der Reviere.

News, Interviews und Veranstaltungen

8.11.2023

Gemeinsame Initiative der Städte Leipzig und Dresden: Webbasierter CO2-Rechner für Kultureinrichtungen vorgestellt

Im Rahmen des Projekts »Klimabilanzierung von städtischen Kultureinrichtungen und -veranstaltungen« haben die Städte Leipzig und Dresden gemeinsam mit der AG »Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz«, der GICON®-Großmann Ingenieur Consult GmbH, der WIPS-com GmbH und dem Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW einen innovativen CO2-Rechner für den Kulturbereich entwickelt. Dieses wegweisende Projekt wurde am 8. November 2023 im Rahmen der Veranstaltung »Mit Transparenz zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz« in der Staatsoperette Dresden vorgestellt.
mehr Info

27.10.2023

Fraunhofer IMW stellt neue Projektideen bei Institutsbesuch des sächsischen Staatsministers für Wissenschaft Sebastian Gemkow vor

Am 27. Oktober 2023 erhielt das Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW einen Besuch von Staatsminister Sebastian Gemkow in Leipzig. Während des Arbeitsbesuches präsentierten die Forschenden Dr. Kevin Reuther, Dr. Sebastian Haugk und Dr. Friedrich Dornbusch des sozio- und technoökonomischen Instituts der Fraunhofer-Gesellschaft gemeinsam mit dem geschäftsführenden Institutsleiter Professor Dr. Thorsten Posselt und dem stellvertretenden Institutsleiter, Dr. Steffen Preissler neue Projektideen, die sich auf verschiedene für die Gestaltung der Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft relevante Themen konzentrieren.
mehr Info

19.9.2023

Kuratorium des Fraunhofer IMW diskutiert aktuelle Forschungsperspektiven des sozio- und technoökonomischen Fraunhofer-Instituts

Einmal im Jahr kommen die hochrangingen Mitglieder des Fraunhofer IMW-Kuratoriums zusammen und beraten das Institut in Fragen der inhaltlichen Ausrichtung und strategischen Entwicklung. Sie fördern die Vernetzung der Forschenden des sozio- und technoökonomischen Fraunhofer-Instituts in Leipzig in die Bereiche Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Vorsitzender des Kuratoriums ist Dr. Wilhelm Krull, Gründungsdirektor von The New Institute. Als Stellvertretender Vorsitzender wirkt Arndt G. Kirchhoff, Vorsitzender des Beirats der KIRCHHOFF Gruppe.
mehr Info

30.8.2023

Fraunhofer IMW-Wasserstoff-Expert*innen auf dem 3. Mitteldeutschen Wasserstoffkongress

Am 30. August 2023 luden die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland und das Wasserstoffnetzwerk HYPOS Hydrogen Power Storage & Solutions e. V. gemeinsam zum Mitteldeutschen Wasserstoffkongress nach Freyburg/Unstrut ein. Mehr als 30 Referent*innen präsentierten den rund 250 Teilnehmer*innen in fünf Sessions regionale Projekte und diskutieren aktuelle Themen der Branche.
mehr Info
 

August 2023

Launch der Fraunhofer-Aktivitätenlandkarte: Quantencomputing-Förderlandschaft

Die Fraunhofer-Aktivitätenlandkarte der deutschen Quantencomputing-Förderlandschaft, die im Forschungsprojekt Quantum Ecosystem Deutschland Q.E.D. am Fraunhofer IMW entwickelt wurde, steht allen Interessierten ab sofort online zur Verfügung. Die interaktive Landkarte veranschaulicht, welche Organisationen in Deutschland im Bereich Quantencomputing öffentlich gefördert werden. Ein Klick auf eine Organisation eröffnet einen umfassenden Einblick in die bearbeiteten Projekte, die insgesamt erhaltene Fördersumme und die entstandenen Kooperationsbeziehungen.

 

Blog

HYPOS-Blog: Interview mit Dr. Sebastian Haugk

Im Gespräch mit Florian Thamm, Projekt- und Clustermanager bei HYPOS, stellt Dr. Sebastian Haugk, Projektleiter und Leiter der Gruppe Daten- und Plattformbasierte Wertschöpfung am Fraunhofer IMW, das Projekt HyTrust vor.

 

Bleiben Sie informiert:

Sie möchten über neue Forschungsprojekte, Publikationen und Mitarbeitende des Fraunhofer IMW informiert werden? Dann abonnieren Sie gern unseren Newsletter oder bestellen sich ein gedrucktes Exemplar unseres Jahresberichts.

Presse- und Medienanfragen

Finden Sie uns auf Social Media:

Treffen Sie unsere Wissenschaftler*innen:

 

Messe

Treffen Sie die Expert*innen des Forschungsprojekts »Quantum Ecosystem Deutschland (Q.E.D.)« auf der HANNOVER MESSE vom 22.4. - 26.4.2024, tgl. von 9 - 18 Uhr, Halle 2, Stand A02/8, Quantentechnologie

 

Hannover Messe | Vortrag auf der Tech Transfer Conference Stage / 23.4.2024

Quantumcomputing Ecosystem Deutschland: Ein Innovationsökosystem im Entstehen?

Vortrag von Manuel Molina Vogelsang: "Quantumcomputing Ecosystem Deutschland: An emerging innovation ecosystem?" Dienstag, den 23. April 2024, von 15.45 bis 15.55 Uhr auf der Tech Transfer Conference Stage in Halle 2, Stand B02

 

Veranstaltungshinweis / 8.5.2024

Auftaktveranstaltung

Mittwoch, 8. Mai 2024, 14 Uhr

Kunstkraftwerk, Leipzig

 

Halle (Saale) | 24.1.2024

Fachgespräch: »Industrielle Transformation – Wirtschaft, Politik und Wissenschaft im Gespräch«

Die Abteilungsleiterin Technologieökonomik und -management, Leiterin der Außenstelle des Fraunhofer IMW in Halle (Saale) und Leiterin des Center for Economics of Materials, Frau Dr. Daniela Pufky-Heinrich lädt zum Fachgespräch: »Industrielle Transformation – Wirtschaft, Politik und Wissenschaft im Gespräch«

Ort: Fraunhofer IMW @ SaltLabs workplaces + coffee GmbH Leipziger Straße 70/71

Datum: Mittwoch, 24. Januar 2024 Uhrzeit: 14:30 - 17:30 Uhr

7th Geography of Innovation Conference, The University of Manchester, 10th – 12th January 2024.

GEOINNO 2024

The Geography of Innovation Conference provides a forum for discussion to scholars interested in scientific, policy and strategic issues concerning the spatial dimension of innovation activities.

Abteilung Regionale Transformation und Innovationspolitik
Dr. Friedrich Dornbusch

Gruppe Innovative Regionen:
Manuel Molina Vogelsang
Dr. Max Mittenzwei

 

„Informations- und Erfahrungsaustausch zur Förderlinie Innovationsorientierung der Forschung“

13. Transferwerkstatt

Tagung mit Workshop am 16. und 17. November 2023

Wissens- und Technologietransfer der außeruniversitären Forschungseinrichtungen

13. Transferwerkstatt
»Informations- und Erfahrungsaustausch zur Förderlinie Innovationsorientierung der Forschung«

Ort: im Projektgruppenraum im Bundesministerium für Bildung und Forschung in Bonn, Heinemannstr. 2, 53175 Bonn

Datum: Donnerstag, 16. November und Freitag, 17. November 2023

 

Stadt Sandersdorf-Brehna | 6.11.2023

Stadt Sandersdorf-Brehna: Wirtschafts-konferenz

Die Abteilungsleiterin Technologieökonomik und -management, Frau Dr. Daniela Pufky-Heinrich hält einen Vortrag: »Von der Identifikation von Schlüsseltechnologien bis zum erfolgreichen Technologietransfer - die Region sich zukunftsfest aufstellen kann«

Ort: Best Western Parkhotel Brehna-Halle, Thiemendorfer Mark 2, 06796 Sandersdorf-Brehna

Datum: Montag, 6. November 2023 Uhrzeit: 17.00 Uhr

 

Innovative Leaders F.A.Z.-Institut / 10.10.2023

Opening Panel: »Von der Forschung zur Praxis: Wie heute Strategien und Innovationen entwickelt werden«

10.10.2023, Mainz: Geschäftsführender Institutsleiter Prof. Dr. Thorsten Posselt spricht auf Opening Panel der Innovative Leaders Conference des F.A.Z.-Instituts.

 

10.10.2023

Innovative Leaders F.A.Z.-Institut

Geschäftsführender Institutsleiter Prof. Dr. Thorsten Posselt spricht auf Panel und Podium.

 

Innovative Leaders F.A.Z.-Institut / 10.10.2023

Podiumsdiskussion: »Innovationstreiber: Künstliche Intelligenz als Schlüsseltechnologie für Unternehmenswachstum«

10.10.2023, Mainz: Geschäftsführender Institutsleiter Prof. Dr. Thorsten Posselt nimmt an der Podiumsdiskussion der Innovative Leaders Conference des F.A.Z.-Instituts teil. Das Fraunhofer IMW wirkt als Wissenschaftlicher Partner.

 

Innovative Leaders F.A.Z.-Institut / 10.10.2023

KI-Award

Auf der Innovative Leaders-Konferenz werden die  Sieger ausgezeichnet und geehrt.

 

HYPOS e. V. und Europäische Metropolregion Mitteldeutschland e. V. | 30.8.2023

3. Mitteldeutscher Wasserstoffkongress

Treffen Sie unsere Wasserstoff-Expert*innen Christian Klöppelt, Sarah Neuschl und Victoria Kubenz am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand »Wasserstofftechnologien« (Stand A7 | Empfangsraum / Anmeldung) und unsere Wasserstoff-Forschungskoordinatorin, Dr. Daniela Pufky-Heinrich u. a. zur Moderation: »Offizieller Start des Matching-Formats«

Ort: Lichthof der Rotkäppchen Sektkellerei, Sektkellereistraße 5, 06632 Freyburg (Unstrut)
Datum:
Mittwoch, 30. August 2023 Uhrzeit: 9.00 Uhr

 

LASER World of PHOTONICS 2023 | WORLD of QUANTUM 28.6.2023

Focus Day Quantum Computing | BMBF

Treffen Sie unsere Quantum-Expert*innen am Q.E.D.-Messestand (Halle A1 | Stand: 229) und unseren Experten, Dr. Friedrich Dornbusch zum Vortrag: »Quantum Ecosystem Deutschland” (Q.E.D.) – The socio-economic accompanying research on the way to a strong Quantum Computing Ecosystem in Germany«

Ort: Halle A1, Stand 220
Datum: Mittwoch, 28. Juni 2023 Uhrzeit: 13.10 Uhr

 

Experimentierfelder-Konferenz / 27.-28.4.2023

»Digitale Affinität und Einsatz von digitalen Technologien im Wein- und Obstbau – Die Rolle von Wissenstransferprozessen im Experimentierfeld«

27.-28.4.2023, Berlin: Auf der Experimentierfelder-Konferenz findet ein Austausch zwischen Politik, Forschung und Praxis statt. Dr. Juliane Welz und Jördis Arnecke sind vor Ort. Dr. Juliane Welz hält zudem einen Vortrag zu »Digitale Affinität und Einsatz von digitalen Technologien im Wein- und Obstbau – Die Rolle von Wissenstransferprozessen im Experimentierfeld«.

 

 

 

Veranstaltung / 27.3.2023

Innovationsdialog Technische Textilien im Obstbau

27.3.2023, Obsthof Griesbach, Dohna: Im Rahmen des EXPRESS-Projektes laden wir ganz herzlich – gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen und dem Agronym e.V. – zum Innovationsdialog für Technische Textilien im Obstbau ein. Mit der Veranstaltung wollen wir den Austausch zwischen Forschenden und Praktiker*innen stärken – denn insbesondere durch beständigen und vertieften Dialog entstehen neue Ideen! Unsere Kolleg*innen Valentin Knitsch und Jördis Arnecke sind vor Ort und führen durch den Nachmittag.

 

Hybride Veranstaltung im Kupfersaal (Lounge), Leipzig / 30.11.2022

»Fraunhofer-Energie-Talk« - Aktuelle Herausforderungen

30..11., Leipzig: Prof. Dr. Felix Müsgens, Lehrstuhl Energiewirtschaft, Brandenburgische Technische Universität und Dr. Tim Mennel,  Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) im Fraunhofer-Energie-Talk, 16 - 17 Uhr, mit Dr. Christian Growitsch, Institutsleiter Fraunhofer IMW

 

Fachkongress Fraunhofer-Forum / 24.11.2022

»Kulturerbe in Gefahr – Fraunhofer-Technologien für den Kulturgutschutz in Zeiten von Klimawandel und Digitalisierung«

24.11., Leipzig: Im Fraunhofer-Forum werden die Ergebnisse des Forschungsprojekts »Kulturerbe in Gefahr – Auswirkungen des Klimawandels, Chancen der Digitalisierung« (2019-2022) diskutiert. Uta Pollmer, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Gruppe Innovationsakzetanz, stellt u. a. die Publikation »Fraunhofer Technologies for Heritage Protection in Times of Climate Change and Digitization« vor.

 

Sächsisches Transferforum in Chemnitz / 23.11.2022

Keynote: »Transfer für Transformation – Mit innovativem Wissens- und Technologietransfer die Wirtschaft zukunftsfähig gestalten«

23.11.2022, Leipzig: Geschäftsführender Institutsleiter Prof. Dr. Thorsten Posselt hält die Keynote beim Sächsischen Transferforum, organisiert von futureSAX.

 

12. Transferwerkstatt | Berlin / 17.11.2022

Projekt »Transentive«

 

Veranstaltung der REIHE MOBILITÄT des Industrieverein Sachsen 1828 e. V. und des VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. / 11.10.2022

Wasserstoff im ÖPNV

11.10.2022, Leipzig: Institutsleiter Priv.-Doz. Dr. Christian Growitsch hält bei der Veranstaltung Wasserstoff im ÖPNV in der HeiterBlick GmbH einen Vortrag zu Chancen und Herausforderungen einer Wasserstoffwirtschaft in Mitteldeutschland.

 

Dialog zwischen Entscheider*innen aus Politik, Energiewirtschaft, Wissenschaft und ostdeutschem Mittelstand / 28.9.2022

11. Ostdeutsches Energieforum 2022 - Energie für die Zukunft

28./29.9.2022, Leipzig: Was bedeutet die energiepolitische Zeitenwende für Versorgungssicherheit, Klimaschutz und Energiekosten in Ostdeutschland?

Institutsleiter Priv.-Doz. Dr. Christian Growitsch hält beim 11. Ostdeutschen Energieforum den Eröffnungsvortrag zur Energiegesetzgebung und diskutiert im Panel zur Zukunft der Energieversorgung.

Revier2030 #Zukunftsräume. Wieviel Raum braucht der Strukturwandel? / 6.9.2022

»Innovative Räume«

15.09., Jülich, Revier2030 #Zukunftsräume. Wieviel Raum braucht der Strukturwandel?, Dr. Friedrich Dornbusch referiert zu Innovativen Räumen.

 

 

Social Outcomes Conference | Oxford / 8.9.2022

»The challenges of decentralisation in the Rhenish lignite mining district«

08.09., Oxford, Social Outcomes Conference, Dr. Benjamin Klement referiert zu The challenges of decentralisation in the Rhenish lignite mining district.

 

34th Annual EAEPE Conference | Neapel / 7.9.2022

»Enhancing international cooperation in science, technology and innovation to achieve sustainable development goals«

07.-09.09., Neapel, The 34th Annual EAEPE Conference: Prof. Dr. Iciar Dominguez Lacasa und Manuel Molina Vogelsang tragen vor zu Enhancing international cooperation in science, technology and innovation to achieve sustainable development goals.

Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

Martin-Luther-Ring 13

04109 Leipzig

Telefon +49 341 231039-0

Fax +49 341 231039-0