Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

Wir sind für Sie da...

Liebe Auftraggeber, Kunden, Partner, Kolleginnen und Kollegen, seit 18.5.2020 öffnen wir Schritt für Schritt das Institut. Besucherinnen und Besucher empfangen wir nach Anmeldung. Wir setzen unsere Forschungsarbeit fort. Unsere Expertinnen und Experten arbeiten an sozioökonomischen Problemlösungen und sind weiterhin telefonisch und per E-Mail erreichbar. #WeKnowHow

mehr Info

Strategien zur Eindämmung der Pandemie

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Fraunhofer-Gesellschaft, Helmholtz-Gemeinschaft, Leibniz-Gemeinschaft, Max-Planck-Gesellschaft haben in einer gemeinsamen Analyse mögliche Bewältigungsstrategien der Corona-Pandemie auf der Basis von mathematischen Analysen vorgelegt.

mehr Info

LESETIPP | Fachartikel »Servitization: A contemporary thematic review of four major research streams«

Servitization als Veränderung in der Wertschöpfung weg vom reinen Produkt und von klassischen Dienstleistungen hin zur Kombination aus Produkt, Services und Daten. Der Artikel schafft einen Überblick über die bisherige Literatur zum Thema Servitization und illustriert zukünftige Forschungsfragen.

mehr Info

LESETIPP Thesenpapier »Künstliche Intelligenz im Unternehmenskontext«

mehr Info

LESETIPP Studie »Crowdfunding und Kreditfinanzierung: Ein zukünftiges Co-Finanzierungsmodell?«

mehr Info

LESETIPP Konferenzband »Cultural Heritage in Crisis«

mehr Info

Unsere Mission

Das Fraunhofer IMW blickt auf vierzehn Jahre angewandte, sozioökonomische Forschung und Erfahrung am Standort Leipzig zurück. Für den langfristigen Erfolg von Kunden und Partnern aus Wirtschaft, Industrie, Forschung und Gesellschaft entwickeln die Ökonomen von Fraunhofer wissenschaftlich fundierte Lösungen für die Herausforderungen der Globalisierung.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IMW erforschen und entwickeln Strategien, Strukturen, Prozesse und Instrumente:

  • für den Transfer von Wissen und Technologien zwischen Organisationen,
  • das Umsetzen von Wissen in Innovation und
  • das Verstehen und Gestalten der zugehörigen Rahmenbedingungen.

Als Fraunhofer-Zentrum für Mittel- und Osteuropa MOEZ, 2006 gegründet, bündelt das Institut seit 2015 seine Expertise und sein Leistungsangebot Internationalisierung und Wissensökonomie unter dem neuen Namen Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW.

Science Talk

1.12.2020

11. Partnerkongress der Gesundheitsforen

Frau Dr. Marija Radic wird beim Kongress zum Thema »Die digitale Transformation im deutschen Gesundheitswesen – Das Digitale-Versorgung-Gesetz aus Perspektive der Ärzte« referieren. 

 

Crowdfunding-Kampagne »Bike&Chill«

»Bike&Chill« ist ein langfristiges Beteiligungsprojekt von Kindern und Jugendlichen der Stadt Bernsdorf. Mithilfe des Projekts soll ein Ort der Freizeitgestaltung für junge Menschen geschaffen werden. Eine Crowdfundig-Kampagne soll nun bei der Fertigstellung des Projekts mithelfen. Die Forschungsgruppe Innovationsfinanzierung des Fraunhofer IMW steht dem Projekt dabei als wissenschaftlicher Partner zur Seite.

12.10.2020

Web-Konferenz der Plattform Industrie 4.0

Am 12. Oktober findet unter dem Titel »Business Model Innovation in Times of COVID-19: Insights from Germany and China« eine Webkonferenz der Plattform Industrie 4.0 statt. Dr. rer. pol. Steffen Preissler, stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer IMW, wird im Rahmen der Veranstaltung über das Thema »Wertschöpfungsnetzwerke als Grundlage für digitale Geschäftsmodelle« referieren. Dabei wird er unter anderem auf aktuelle deutsche und chinesische Trends eingehen. 

Fraunhofer IMW stärkt Netzwerk in Afrika / 25.9.2020

Institutsbesuch der Botschafterin der Republik Botsuana

Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

Neumarkt 9-19

04109 Leipzig

Telefon +49 341 231039-0

Fax +49 341 231039-0

Finden Sie uns auf LinkedIn:

Crowd Innovation@Fraunhofer IMW

LinkedIn-Präsenz der Gruppe Innovationsfinanzierung