Abteilung Unternehmensentwicklung im internationalen Wettbewerb

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Abteilung Unternehmensentwicklung im internationalen Wettbewerb sind strategischer Partner deutscher und europäischer Unternehmen. Die in dieser Abteilung gebündelten, betriebswirtschaftlich getriebenen Marktleistungen sind für Unternehmen entwickelt, die im Zuge von Internationalisierungsprozessen besonderen Anforderungen gerecht werden müssen.

Branchenkompetenz:

  • Digital Health
  • Kreislaufwirtschaft
  • Wasserstofftechnologien

Ausgewählte Schwerpunktthemen

Forschungsschwerpunkt: Digital Health

Die Wissenschaftler*innen der Abteilung forschen in unterschiedlichen Projekten zu Digital Health.

Forschungsschwerpunkt: Wasserstoffökonomie

Die Wissenschaftler*innen der Abteilung forschen in unterschiedlichen Projekten zu Wasserstofftechnologien.

Forschungsschwerpunkt: Resiliente Geschäftsmodelle

Die Wissenschaftler*innen der Abteilung forschen im Projekt »RESILIENT« zur Resilienz von Geschäftsmodellen.

Forschungsgruppen

Leistungsangebot

  • Digitale und resiliente Geschäftsmodelle
  • Nachhaltige Unternehmenstransformation
  • Cross-Innovationen und Innovationsökosysteme
  • Kreislaufwirtschaft: Wertschöpfungs- ketten- und Lebenszyklusbetrachtung
  • Strategische Markt-, Wettbewerbs- und Umfeldanalyse
  • Machbarkeitsstudien und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

Leistungsangebot

  • Digitale Transformation von Geschäftsmodellen und Geschäftsprozessen
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen und gesundheitsökonomische Huckepackstudien
  • Analyse von digitalen Gesundheitsapplikationen (DiGa) hinsichtlich Bedienfreundlichkeit und Nutzerakzeptanz
  • Entwicklung individueller Maßnahmenpläne für zielgerichtete Digitalisierungsvorhaben 

Leistungsangebot

  • Kompetenzmessung
  • Kompetenzentwicklung
  • Konzeption von unternehmensspezifischen Kompetenzmodellen
  • Analysen zum Verhältnis von Mitarbeitenden und unternehmensspezifischen Rahmenbedingungen