Projekte der Forschungsgruppe

mehr Info

Innovationsakzeptanz

Die Gruppe Innovationsakzeptanz untersucht die sozialen Voraussetzungen und Folgen von Technologie- und Wissenstransferprozessen. Der Fokus liegt dabei auf den Herausforderungen und Chancen des Transfers von innovativen Lösungen mit hohem Nutzungspotenzial, aber großer Distanz zwischen Entstehungs- und Nutzungskontext. In unserer Arbeit gehen wir von den aktuellen Herausforderungen aus, nutzen Erkenntnisse und das methodische Spektrum der sozialwissenschaftlichen Technikforschung und entwickeln diese mit eigenen Ansätzen weiter. Dabei ist unser Maßstab stets der Endnutzer mit seinen subjektiven Bedarfen. Inhaltlich bedienen wir den Zwischenraum makroökonomischer Rahmenbedingungen von Transferprozessen und der Mikro-Ebene individuellen Verhaltens. Mit dieser Perspektive fokussieren wir auf folgende Anwendungsfelder:

  • Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen
  • Urbane Transformationsprozesse
  • Management von Kulturerbe

Wir unterstützen unsere Kunden und Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, den Einfluss von relevanten Verhaltensdeterminanten zu identifizieren und zu verstehen, Akzeptanzmuster abzuleiten und dieses Wissen strategisch zu nutzen – technologieneutral, dialogbasiert, kontextsensitiv.
 

Leistungsangebot

  • Verstehen von individuellen und kollektiven Einstellungs- und Verhaltensmustern 
  • Entwicklung und Anwendung kontextspezifischer Instrumente zur Förderung der Innovationsakzeptanz
  • Unterstützung bei der Anpassung vorhandener Lösungen an spezifische Anwendungskontexte

News

Projekt-Kick-Off / 1.10.2019

Startschuss für die Smart City Initiative - SPARCS

Gemeinsame City Vision 2050 für sieben Städte

SPARCS  ist eine Smart City Initiative, in der sich 31 Partner zusammengeschlossen haben, um ein Netzwerk für nachhaltige energiepositive und kohlenstofffreie Kommunen zu schaffen. Nach dem Projektstart zum 1. Oktober 2019 fand am 11. Oktober 2019 die erste Generalversammlung in Espoo (Finnland) statt.

Kick-Off-Treffen in Chiang Mai, 22. - 26.7.2019

Start des Vorhabens YoU2 »Nachhaltige urbane Transformation in historischen Quartieren in Chiang Mai, Thailand«

Weitere Veranstaltungen und News

Die Meldungen werden nach den Forschungsgruppen des Instituts angezeigt. Um aktuelle News dieser Gruppe zu lesen, können Sie nach der Kategorie »Innovationsakzeptanz« filtern.

Kooperationen

 

Partner im Innovationsnetzwerk Morgenstadt: City Insights

 

Mitglied der FALKE – Forschungs-Allianz Kulturerbe

Partner im »EIT Urban Mobility«

Mitglied im Fraunhofer-Netzwerk Nachhaltigkeit

Portalpartner im »Klimanavigator«